EasyMaths: Die Lösung bei Dyskalkulie oder Rechenschäche

Rechtzeitig erkannt, kann Ihr Kind noch ein Matheguru werden

Privat Unterricht Mathe Mathematik

Was ist Dyskalkulie?

Ein Defizit in der Kernkompetenz zur Verarbeitung von Zahlen. Die Unfähigkeit, kleine Mengen zu vergleichen und aufzuzählen, was zu Schwierigkeiten beim Erwerb der grundlegenden Rechenfertigkeiten führt. Bei Dyskalkulie geht es um mangelnden Zahlenverstand und das Verständnis der Zusammenhänge mit Zahlen. Es sollte nicht mit „schlecht in Mathe“ verwechselt werden.

Mathematik deckt ein breites Themenspektrum ab, aber Dyskalkulie beeinflusst die Beherrschung der Grundrechenarten und des Zahlenverstands. Da die meisten anderen Disziplinen der Mathematik einen gewissen Zahlenverstand erfordern, kämpfen Dyskalkuliken mit der Mathematik im Allgemeinen.

Die Unterschiede zwischen denen, die Dyskalkulie oder dyskalkulie-ähnliche Tendenzen haben, sind sehr groß. Auf der einen Seite hatte ich Studenten, die nicht sofort wissen, was das Doppelte von 2 oder 3+2 ist, und auf der anderen Seite hatte ich Studenten, die dachten, sie hätten Dyskalkulie, aber sie beherrschten wirklich die Arithmetik und brauchten Hilfe bei den anderen Aspekten der Mathematik.
Können die Schüler trotz Dyskalkulie Mathematik lernen?

Ja. Jeder einzelne Schüler, den ich je unterrichtet habe, egal wie schwer seine Lernschwierigkeiten sind, hat Fortschritte in der Mathematik gemacht.

Allerdings kann die Gewinnung von Selbstvertrauen und Sicherheit nicht überstürzt werden. Häufig kann Angst um Zahlen, eine negative Sicht auf die Mathematik im Allgemeinen und frühere Missverständnisse bedeuten, dass der Prozess langsam beginnen kann. Der Unterricht muss auf einer exzellenten Pädagogik basieren und es sollten reale Objekte (sogenannte Manipulativen) zusammen mit Bildmethoden verwendet werden. Ich lege den Ausgangspunkt für jeden Schüler fest, an dem er sich bereits wohl fühlt, und stelle sicher, dass er früh zum Erfolg kommt, um ihn durch den lohnenden Prozess motiviert zu halten.

Meine Dyskalkulie-Schüler reichen von Teenagern, die eine Qualifikation für funktionale Fähigkeiten erwerben wollen oder jüngere Schüler, die sich zum Beispiel auf eine Prüfung vorbereiten. Dyskalkulie ist ein Thema, das in einem viel jüngeren Alter angegangen werden sollte, da es kumulativ auf das Selbstvertrauen und die mathematisch bedingte Angst wirkt.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Kind möglicherweise eine Rechenschwäche hat, empfehle ich den nebenstehenden Test. Er beruht auf Erfahrungswerten, ist nicht wissenschaftlich validiert, kann aber als eine erste Einschätzung dienen. Sie möchten mehr erfahren über Lösungen der Dyskalkulie mit der EasyMaths-Methode zu begegnen, schreiben Sie mir einfach eine Nachricht und schildern dabei kurz das Problem.

Sie haben noch Fragen? Ich bin für Sie da +49 2102 952 9999